Aktuelle Seite: HomeRezeptePiemontesisches Kaninchen

Rezepte

Piemontesisches Kaninchen

 

Zutaten für 4 Personen

1 m.-großes Kaninchen
4 Paprikaschote(n), rot (geschält und in Streifen geschnitten)
60 g Speck, fetter
3 Sardellen, eingelegte
2 Knoblauchzehe(n)
1 Zwiebel(n)
400 ml Brühe
3 EL Essig, weißer
2 Zweig/e Rosmarin
2 Lorbeerblätter, frisch
1 Bund Salbei
  Olivenöl
  Salz
  Pfeffer

Zubereitung:

Kaninchen in kleine Stücke schneiden und in Öl anbraten bis es Farbe angenommen hat.
Speck, Rosmarin und Salbei zusammen sehr fein hacken und mit dem Lorbeer dazugeben.
Für eine Stunde leise köcheln lassen und ab und zu die Brühe dazugießen.

Zwiebel und Knoblauch, Sardellen fein hacken und in einer Pfanne kurz anschwitzen. Paprikaschoten dazugeben und 4 Minuten oder etwas mehr kräftig anbraten, zwischendurch den Essig nach und nach dazugeben und jeweils warten, bis er verdampft ist.

Paprikaschotenmischung dem Kaninchen dazugeben, gut rühren und weitere 30 - 40 Minuten zugedeckt auf milder Hitze garen.
Mit kleinen Rosmarinkartöffelchen servieren.

fein Essen

Zum Anfang